Die Vorzeichen für das Spiel gegen Ellingstedt - Silberstedt waren denkbar schlecht. Nach einer Top Leistung gegen SG Schwansen mussten wir auf 4 Spieler verzichten. 
Beim Aufwärmen zeigte sich schon, dass die Konzentration nicht da war. So begann auch das Spiel. Wir erspielten uns Chancen, konnten diese nicht verwerten und es wurde negativ kommentiert, anstatt aufzumuntern. Dies brachte uns immer mehr aus dem Spiel. Unser sehr umsichtig spielende Spielführer Dennis Winda versuchte immer wieder Ruhe ins Spiel zu bringen, leider mit wenig Erfolg. Durch die Tore zur 3:0 Führung von Jan Aderhold (2x) und Artem Sergunov kam wieder Freude und Elan ins Spiel. Der Gegner kam zu einem Anschlusstreffer aber wir waren weiter offensiv aktiv. Ahmad Rashid scheiterte mit einem Kopfball und auch Jan Aderhold und Anas Alnauimi scheiterten am gut aufgelegten Keeper des Gegners. Eine deutliche Ansage des Trainers und von Dennis Winda sollte für mehr Ruhe sorgen, leider wieder ohne Erfolg. 
Zur Halbzeit kamen Chris Schneede und Kotiba Aaj für Michael Brogmus und Anas Alnauimi.
Wir machten weiter Druck und erspielten uns Chancen. Der Gegner bekam einen Elfmeter zugesprochen, den aber unser gut aufgelegter Keeper Sascha Plickert hielt. Er hatte auch in der ersten Halbzeit schon 2x im 1 gegen 1 geglänzt. Kurz darauf landete ein Schuss aus 20 Metern, als der Schütze nicht angegriffen wurde im Netz und es stand nur noch 3:2. nach einem weiteren schönen Konter flankte Artem Sergunov auf Ahmed Rashid der mit einem wunderschönen Kopfball das 4:2 markierte. In der 70. Min. kam dann auch noch Wallat zum Einsatz und machte seine Sache als Manndecker ganz ordentlich. 
Wir ließen leider weiterhin viele hochkarätige Chancen aus uns so blieb es beim 4:2 Endstand.

Jetzt haben wir 2 Wochen Zeit um uns auf das nächste Spiel richtig vorzubereiten. Der Gegner ist die Reserve vom IF Stjernen Flensborg.

Gespielt haben:
Sascha Plickert, Dennis Winda, Benjamin Paasch, Patrick Mays, Kevin Strahl, Michael Brogmus, Artem Sergunov, Mirano Schrötter, Ahmed Rashid, Jan Aderhold, Anas Alnauimi.
Auf der Bank Wallat Xalil, Kotiba Aaj, Chris Schneede

 

Kontakt zu uns

VfR Schleswig
St. Jürgener Straße 55  
24837 Schleswig  
Tel: 04621 / 58 68
Email: info@vfr-schleswig.de

Sport gegen Gewalt

 

Gewerbeverein St. Jürgen

 

WebDesign & Print